Mama & Kind

“Was war heute schön?” – “Nix!”

Jeden Abend, während ich neben meinem Sohn liege und bereits drei Geschichten aus “Bobo Siebenschläfer“, das Buch “Meine ersten Weihnachtsgeschichten” und “Leo Lausemaus will nicht einschlafen” durch habe, frage ich meinen Sohn “Was war heute schön?”. Meist sagt er “Nix”, aus Trotz, weil er weiß, dass jetzt aber wirklich geschlafen werden soll, denn das frage ich zum Schluss, bevor wir schlafen.

“Ich fand schön, dass wir am Flugplatz waren”, sage ich dann. “Nein! Das fand ich schon schön. Such’ dir was anderes aus.” Wir diskutieren ein wenig über das schönste Ereignis am Tag. Dann frage ich “Was war heute nicht so schön?” Darauf weiß er eine Antwort: “Dass ich blöde Mama gesagt habe.” “Ja, das fand ich auch nicht schön. “

Mein Sohn befindet sich mitten in der “Aufschnapphase“. Er hat nun einen Ausdruck dafür entdeckt, dass etwas gerade nicht gut läuft, oder halt eben die Mama nicht spurt. Natürlich höre ich das nicht gerne, weiß aber seinen Ausdruck einzuordnen. Er will einfach nur sagen, dass er es nicht gut findet, dass ich ihn zum Beispiel nach mehrmaliger Aufforderung schnappe und die Zähne putze. Würde ich auch blöd finden, wenn man das mit mir machen würde. Selbstverständlich kennt er mittlerweile auch andere “Kraftausdrücke”, die sich aber in Grenzen halten. Woher er die hat? Na von mir! “Autsch! Scheiß’ Lego!” Ganz einfach, schnell und unbedacht in den Raum geworfen. Jetzt weiß mein Sohn, was er sagen kann, wenn er etwas so richtig, richtig doof findet. Gerne verbindet er das noch zusätzlich mit einem Wort, dass vor dem Lockdown in der KiTa kursiert hat: Kackawurst. Lustig? Im ersten Moment vielleicht. “Du Kackawurst, scheiße ey!”. Natürlich findet ein Kind so etwas lustig, aber nur, weil die Reaktionen der Erwachsenen darauf eben extrem sind. Wir sind entsetzt und schimpfen. Ob das was bringt? Nö! Lösung: Ignorieren. Geht von alleine weg – wie eigentlich jedes Problemchen mit den Kids mitten in der Autonomiephase.

Wenn ich also heute Abend mitteilen darf, was heute nicht so schön war, sage ich: “Nix. Heute war alles schön!”

Elina

28 | Verheiratet 💍 | ReNo | Pärchenmama

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.